Meine Fotoausrüstung

Nikon 35mm, 50mm, 85mm

Ich werde regelmäßig gefragt, mit welcher Ausrüstung ich fotografiere. Das zwar – obwohl ich immer sage, die Ausrüstung spielt keine Rolle. Aber da ich selbst gern Objektive teste, ganz viel ausprobiere, möchte ich die Objektive und Kameras zeigen, mit denen ich aktuell am meisten fotografiere.

Kameras

Nikon Df

Nikon Df

Mein treuer Begleiter seit mehr als 5 Jahren ist die Nikon Df. Ich habe sehr lange mit einer D700 Vollformatkamera fotografiert und bin dann auf die Df umgestiegen. Sie liefert hervorragende Bildqualität auch bei wenig Licht und sehr angenehme Hauttöne. Daneben ist sie klein, leicht und robust.

Nikon Coolpix A

Nikon Coolpix A

Meine „Geheimwaffe“. Eine Kamera mit APS-C Sensor im Gewandt einer Point-and-Shoot-Kamera. Mit einer guten 28mm Festbrennweite gelingen Bilder in Spiegelreflexqualität. Ich kann sogar meinen SB-700 Systemblitz damit verwenden.

Objektive

Nikon 35mm, 50mm, 85mm

Nikon AF-S Nikkor 35mm / 50mm / 85mm f/1.8 G

Man nennt diese Kombination gern die Heilige Dreifaltigkeit der Festbrennweiten. Für mich sind diese drei Objektive ideal für alle Situationen. Klein, leicht, lichtstark – ideal für kreative Fotografie. Alle drei habe ich selten dabei, meist das 35er und das 85er oder das 50er alleine.

Nikon AF-S Nikkor 58mm 1.4 G
Nikon AF-S Nikkor 58mm 1.4 G

Nikon AF-S Nikkor 58mm f1.4 G

Der Trend geht ja bekanntlich zum Zweit- oder Dritt-50mm Objektiv. Spaß beiseite. Ab und zu möchte man sich doch mal etwas besonderes gönnen. Und das 58mm 1.4G ist definitiv etwas besonderes. Seine Konstruktion ist nicht auf maximale Schärfe sondern vielmehr auf ein angenehmes Bokeh ausgelegt. Und dennoch ist es im Gegensatz zu seinen günstigen Schwestern 50mm 1.4 G oder 50mm 1.8 G bereits bei Offenblende problemlos einsetzbar. Insbesondere mit dem traumhaften Sensor der Nikon Df ist dieses Objektiv eine hervorragende Kombination.

Nikon AF Nikkor 24mm f/2.8 D

Das 24mm ist ein großartiges und vor allem kompaktes Weitwinkel. Das macht es extrem reisetauglich. Ich hatte die Gelegenheit es günstig zu erwerben und es wurde zum Immerdrauf für die oben abgebildete Nikon F-401x – auch weil es das einzige Objektiv mit Stangenautofokus ist, das ich noch besitze.

Weiteres Zubehör

Ich habe zwei externe Blitzgeräte – ein Nikon SB-700 und ein Yongnuo 685. Beide sind sehr kompakt aber recht lichstark und können als Master als auch als Slave genutzt werden. Sie sind kompatibel mit meinen beiden Nikon-Kameras, das Yongnuo verfügt dazu noch über einen integrierten Funkauslöser.

Wenn ich etwas weicheres Licht brauche, verwende ich dieses Blitzgerät mit 2 Yongnuo Funkauslösern mit einer Speedlight 40 Softbox.

Ich nutze ein Rollei C5i Stativ um Kamera oder Softbox zu montieren. Früher war ich oft entweder zu faul es mitzunehmen oder aufgrund der lichtstarken Objektive und guten Lichtempfindlichkeit der Kamera nicht darauf angewiesen. Inzwischen kann ich aber die Vorzüge eines Stativs wirklich schätzen.

Für Portraits setze ich noch einen Walimex 2in1 Falthintergrund ein, den ich an einem Walimex Lichtstativ befestige.