Paris

Paris

Warning: Undefined array key 3 in /homepages/18/d19694898/htdocs/clickandbuilds/CMDE10/wp-content/plugins/catch-gallery/inc/tiled-gallery.php on line 610

Warning: Attempt to read property "ratio" on null in /homepages/18/d19694898/htdocs/clickandbuilds/CMDE10/wp-content/plugins/catch-gallery/inc/tiled-gallery.php on line 610

Paris ist eine der faszinierendsten Metropolen der Welt. Ich war schon sehr oft dort und bin immer wieder fasziniert von der Energie und dem Rhytmus dieser Stadt. Und dennoch bin ich auch jedes mal froh, dass ich nicht dort lebe. Es ist laut, hektisch, heiß im Sommer, grau und nass im Winter. Aber es hat alles Charme.

Wer nach Paris reisen möchte, sollte sich genau überlegen, was er oder sie dort anschauen möchte. Wenn man nur ein paar Tage Zeit hat, wird das sonst schnell sehr hektisch. Für die Fotografen empfehle ich, sich schon vorher zu überlegen, was man fotografieren möchte. Für Street-Fotografie gibt es sehr viele spannende Motive, da ist man mit 28, 35 oder 50mm ganz gut dabei. Wer die vielen Denkmäler und Museen ablichten möchte, sollte eher ein Weitwinkelzoom einpacken. Auf keinen Fall jedoch sollte man einen Fotorucksack mit vollem Equipment den ganzen Tag durch die Stadt schleppen, wie ich es 2010 mal gemacht habe. Die besten Aufnahmen sind mir mit meinem Lieblings-Setup (1 Kamera 1 Objektiv – Nikon D700 und 28mm f/2.8 AI) gelungen – auch eine kompakte Reisekamera wie die Ricoh GR3 oder die Nikon Coolpix A können gute Alternativen zur großen Fotoausrüstung für tolle Stadtfotos sein.

Paris ist groß und bietet enorm viel Kultur, Sport, Freizeit. In den letzten Jahren konnte ich einige Touristenhighlights fotografieren. Das bevorzugte Verkehrsmittel sollte die Metro sein – Autofahren in Paris macht wirklich keine Freude.

Eifelturm und Umgebung

Der Eifelturm ist sicher neben der Cathedrale Notre-Dame de Paris das meistfotografierte Gebäude. In den letzten Jahren sind die Schlangen für den Besuch auch aufgrund der verschärften Sicherheitskontrollen so lang geworden, dass ich schon seit 1994 nicht mehr oben war.

Notre Dame

Die Cathedrale Notre-Dame de Paris ist das Herz der Stadt. Nach dem schlimmen Brand im Frühjahr 2019 wird diese einmalig schöne Kirche sehr lange nicht mehr besichtigt werden können, bis alles rekonstruiert und wieder aufgebaut ist. Diese Fotos konnte ich im Herbst 2013 machen, als wider erwarten nur wenige Besucher warteten, so dass ich spontan eine Besichtigung machen konnten.

Louvre und Umgebung

Das wohl berühmteste Museum der Welt stellt das berühmteste Gemälde der Welt aus – die Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Fast interessanter ist, die Leute zu fotografieren, die die Mona Lisa fotografieren. Sicher ist es ein beeindruckendes Bild, aber im Louvre sind so viele unglaublich beeindruckende Kunstwerke ausgestellt, dass die Aufmerksamkeit nicht nur auf dieses eine Gemälde gelenkt sein sollte.

Wer den Louvre besuchen möchte, sollte den Eingang im Untergeschoss, nutzen. Die Schlangen am Eingang bei der Glaspyramide sind in der Regel deutlich länger.

Sacré-Cœur de Montmartre

Von der Sacré-Cœur de Montmartre hat man einen der besten Blicke über die gesamte Stadt. Besonders bei schönem Wetter ein tolles Ziel für den Nachmittag.

Schloss von Versailles

Die Residenz der französischen Könige liegt etwa eine halbe Autostunde von Paris entfernt. Aufgrund des großen Andrangs empfielt es sich früh zu kommen.